WIR FEIERN UNSERE WURZELN UND FLÜGEL
20 Jahre Women and Earth
22.–25. September 2016, Asp bei Aarau, Schweiz, herzberg.org Asp bei Aarau, Schweiz

WIR FEIERN
UNSERE
WURZELN
UND FLÜGEL

20 Jahre
Women
and Earth

22.–25.
September 2016
Asp bei Aarau
Schweiz
herzberg.org

Laila Spik

Vermittlerin von samischer Kultur und Naturmedizin und Repräsentantin eines Teils unserer europäischen schamanischen Wurzeln

Laila Spik wurde in Jokkmokk in Schweden als Tochter samischer Rentier-Nomaden geboren. Sie widmet sich der Aufgabe, das alte Wissen ihrer Kultur zu vermitteln und weiterzutragen.

Laila Spik wurde 1949 in Jokkmokk nördlich des Polarkreises in Schweden geboren und ist dort als Älteste von drei Schwestern aufgewachsen. Ihre Eltern waren Rentier-Nomaden aus dem Sirkas Sameby und Wissensträger der samischen Kultur. Es war ihnen wichtig, an ihre Töchter ihr kulturelles Erbe weiterzugeben und das Wissen, von dem zu leben, was die Natur bietet.

Laila bildete sich zur Grundschullehrerin aus, aber nach einem schweren und schicksalhaften Verkehrsunfall entschied sie sich, ihr Leben ganz der Vermittlung ihrer samischen Kultur zu widmen. Sie erkannte, dass das alte Wissen dabei war, für immer zu verschwinden und machte es zu ihrer Aufgabe, es weiterzutragen. Heute gibt sie es an ihre eigenen Nachkommen weiter, an die Samen in Schweden, Norwegen, Finnland und Russland, aber auch an die ganze Welt. Inzwischen hat sie für ihre Vermittlungstätigkeit schon viele Preis und Würdigungen erhalten.

In ihrem Sommercamp in Saltoluokta hat sie genau wie ihre Eltern immer die Tür offen für Menschen aus aller Welt, die an ihrem reichen Wissen über die samische Kultur teilhaben möchten.

×